Vortragsveranstaltung: Der „Alternative Wissenskongress“ – Die AfD, Verschwörungstheorien und Antisemitismus

Am 11. November 2018 lädt der „Verein zu Förderung des politischen Dialogs e.V.“ zum vierten Alternativen Wissenskongress (AWK) in den Raum Dortmund ein. Hinter dem zunächst harmlos klingenden Namen verbirgt sich jedoch ein Event für und mit Verschwörungsideolog_innen jeglicher Couleur. Bei dem Verein handelt es sich um einige Aktivist_innen der Alternative für Deutschland (AfD), die u.a. besagte Verschwörungsideolog_innen gerne an ihre Partei binden möchten.

Der geplante Kongress ist bereits der Vierte seiner Art und fand das erste Mal im Jahr 2015 in Witten statt. Damals noch von der AfD organisiert, wurde für die folgenden Veranstaltungen ein Verein gegründet, um eine Distanz zwischen AfD und AWK zu simulieren. Doch auch heute noch ist es nicht sonderlich schwer, die Verbindungen zu erkennen.

Diese möchten wir euch bei einer Vortragsveranstaltung am 5. November um 18 Uhr in den Räumlichkeiten der ver.di (Bismarckstraße 17, 59065 Hamm) aufzeigen. Es soll dabei auch auf die verschiedenen Referent_innen eingegangen werden. Des Weiteren wird aufgezeigt, wieso der Kongress sowohl für Verschwörungstheoretiker_innen, als auch für die extreme Rechte spannend ist, wenn beispielweise vom „Volkstod“ und der „jüdischen Weltverschwörung“ gesprochen wird. Wohin dieser Verschwörungswahn führen kann, zeigen etwa Reichsbürger_innen, die Waffen horten und vereinzelt auch benutzen, oder Rechte, die im Internet Umsturzpläne schmieden und „Feindeslisten“ anlegen.

- 5. November um 18 Uhr ver.di Geschäftsstelle in Hamm (Bismarckstraße 17, 59065 Hamm)

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>