21. Juni Filmvorführung: Deutsche Pop Zustände – Eine Geschichte rechter Musik

Der Film „Deutsche Pop Zustände – Eine Geschichte rechter Musik“ behandelt die Entwicklung nationalistischer Musik seit den 1970er Jahren in Deutschland und setzt rechte Gesinnung in Verbindung mit Popkultur. Während der letzten Monate und Jahre erhielt die rechte Szene in Deutschland wieder einiges an Zuwachs und nationalgeprägtes Gedankengut befindet sich nicht nur durch die radikale Rechte, sondern auch durch Parteien, wie die nationale und populistische AfD immer noch auf dem Vormarsch.

Nicht zuletzt deswegen, ist der Übergang zwischen Mainstream und neonazistischer Ideologie fließend. Dass Neonazis aber nicht nur durch die aktuellen politischen Entwicklungen aus einem „Winterschlaf“ erweckt wurden, sondern schon immer da waren, zeigt diese Dokumentation.

Musik und Popkultur spielen eine wichtige Rolle, bei der Rekrutierung von Nachwuchs in der rechten Szene. Von Leuten wie zum Beispiel der NSU-Terroristin Beate Zschäpe, weiß man das rechte Konzertveranstaltungen, eine wichtige Rolle bei der Politisierung von Jugendlichen spielen. Bereits in dem ersten Bekennervideo, des National-Sozialistischen-Untergrundes, findet man zur Untermalung Lieder einer bekannten rechten Band. Egal ob es die gewaltbereiten und terroristischen Rechten, wie NSU und Blood & Honour sind, oder die gesellschaftlich akzeptiertere NPD, Musik spielt immer eine Rolle.

In dem von Dietmar Post und Lucia Palcios produziertem Film haben sie Poptheoretiker, Soziologen, Musiker, Label-Vertreter und Szeneaussteiger getroffen und mit ihnen die Geschichte der Popkultur, mit dem Blick auf die nationalistische Szene aufgearbeitet.
In Zusammenarbeit mit der Werkstatt für Demokratie und Toleranz, gefördert durch NRWeltoffen, führen wir diesen Film am 21. Juni im Cineplex vor. Dazu haben wir auch den Regisseur Dietmar Post eingeladen, um mit ihm in Anschluss über den Film zu diskutieren.
Alle interessierten sind herzlich eingeladen, mit uns den Film zu sehen und sich auszutauschen.

Deutsche Pop Zustände – Eine Geschichte rechter Musik / 21. Juni 2018 / 18 Uhr / Cineplex Hamm (Chattanoogaplatz 1, 59065 Hamm) / Eintritt 3€

Bitte beachten Sie, das der Film für Zuschauer*innen unter 16 Jahren, als ungeeignet eingestuft wurde.

Trailer:

http://www.playloud.org/archiveandstore/en/film-streaming/546-german-pop-and-circumstance.html

Ausschlussklausel
„Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser zu verweisen.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>