Nachbetrachtung zum 31.03.2018

Am Samstag den 31.03.2018 um 15:30 Uhr, fand eine Kundgebung des haekelclub590, unter dem Motto „gemeinsam gegen Nazis! Kein Werbeblock für Naziaufmärsche!“ statt. Rund 70 Teilnehmer*innen nahmen am Samstagnachmittag an dieser Kundgebung teil und machten deutlich, dass in Hamm kein Platz für Nazipropaganda ist. Neonazis der Partei die Rechte versuchten für die, am 14. April stattfindende Demonstration unter dem Motto „Europa erwache – für freie Völker und souveräne Nationalstaaten“ zu werben. Um ca. 16 Uhr trafen die Neonazis an ihrem Kundgebungsort in der Fußgängerzone ein und verbreiteten in direkter Nähe zum Hauptbahnhof ihre menschenverachtenden Vorstellungen eines, ihrer Fantasie entsprungenen Europas. Dieser Spuk nahm um ca. 18 Uhr sein Ende und mündete in einem kläglichen Versuch der Neonazis, die Gegenkundgebung zu erreichen.

Neben dem Redebeitrag des haekelclub590, welcher über die aktuelle Situation in Hamm und den ersten Auftritt der Neonazis seit zwei Jahren informiert, gab es einen weiteren Redebeitrag von Antifaschist*innen aus Dortmund, der über den Neonaziaufmarsch am 14. April infortmierte.
Wir als Organisator*innen sind zufrieden mit dem Verlauf der Kundgebung und möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlichst bei allen Antifaschist*innen bedanken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>